Schwarzsee

Naturbelassenheit gepaart mit einem wunderschönen Bergpanorama: Das ist der Schwarzsee

Auch der Schwarzsee wird wie der Turrachersee von der Landesgrenze Kärtnten/Steiermark in der Mitte geteilt. Der 2,6 Hektar große Gebirgssee liegt etwas höher auf 1840 Metern Seehöhe und ist nur etwa 4 Meter tief. Die Wasseroberfläche erscheint wegen des Moorbodens und des großen Anthrazitvorkommens schwarz. Der See liegt in einem Sumpfgebiet,welches die Heimat von vielen Fröschen und Kröten, aber auch von Schlangen wie der Kreuzotter oder verschiedenen Nattern ist. Das Ufer ist komplett naturbelassen, weil sich rings um den See ein Landschaftsschutzgebiet erstreckt. Wenn du am Schwarzsee vorbei kommst, dann wird dir gleich die alte Zwerg-Birke am Seeufer, einem Relikt aus der Voreiszeit, ins Auge stechen.

Nimm dir eine kurze Auszeit am Schwarzsee und genieße die Ruhe und die fantastische Berglandschaft.